FREIE PLÄTZE: Auf Anfrage
Ihre Kindertagespflege mit Herz in Alt-Meckenheim

Presse

http://www.blick-aktuell.de/Berichte/GewinnbringenderAustausch-auf-dem-Spielplatz-278186.html

Meckenheimer Tagesmütter und ein Tagesvater treffen sich in großer Runde

Gewinnbringender Austausch auf dem Spielplatz

Gewinnbringender

Austausch auf dem Spielplatz

Tagesmütter und -vater mit ihren Tageskindern und Cornelia Menzel (3. v. r.) beim Austausch auf dem Spielplatz. Foto: Stadt Meckenheim

25.07.2017 - 16:58

Meckenheim. Es ist schon fast Tradition, dass sich Meckenheimer Tagesmütter und ein Tagesvater mit ihren Tageskindern sowie Koordinatorin Cornelia Menzel von der städtischen Jugendhilfe bei sommerlichem Wetter auf dem Spielplatz treffen.

Dieses Jahr tollten die Kleinen mit guter Laune und viel Freude über den Spielplatz in der Röntgenstraße.

Sie konnten das schöne Wetter richtig genießen und buddelten den Sandkasten um, während die Tagesmütter und der Tagesvater die Gelegenheit für einen gegenseitigen Austausch nutzten. Nach einem erlebnisreichen Vormittag ging es dann zu Fuß oder auch mit dem Bus wieder zurück in die einzelnen Tagespflegestellen.

Tagesmütter und -väter bieten eine individuelle, flexible und familiennahe Betreuung. Qualifiziert und mit viel Freude werden die Kinder von ihnen betreut. Durch eine gute Vernetzung untereinander ist im Bedarfsfall die Vertretung auch unproblematisch.

Wer sich informieren möchte oder entschließt, sein Kind zu einer Tagespflegeperson zu geben, kann sich an die Jugendhilfe der Stadt Meckenheim wenden. Sie übernimmt, bei entsprechender Voraussetzung, die Förderung der Kindertagespflege. Für die Eltern werden abhängig von ihrem Einkommen die Elternbeiträge ermittelt, die den Elternbeiträgen in den Kindertageseinrichtungen gleichgestellt sind.

Kontakt für Beratung und Vermittlung: Stadt Meckenheim, Fachbereich Jugendhilfe, Cornelia Menzel, Siebengebirgsring 4, 53340 Meckenheim, E-Mail cornelia.menzel@meckenheim.de, Tel. (0 22 25) 91 72 94, Montag und Dienstag von 8.30 bis 12.30 Uhr und von 14 bis 16 Uhr, Mittwoch und Donnerstag von 8.30 bis 12.30 Uhr.

Pressemitteilung der

Stadt Meckenheim